IT-Grundschutz (BSI) - ISMS

Informationssicherheit gemäß des IT-Grundschutz-Kompendiums

IT-Grundschutz als Leitfaden für Ihr ISMS

Mit dem IT-Grundschutz wurde durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ein Standard der Informationssicherheit etabliert, nachdem Unternehmen ihr Informationssicherheit-Managementsystem (ISMS) aufbauen und zertifizieren lassen können.

Der IT-Grundschutz des BSI liefert einen „Best Practice“-Ansatz zum Aufbau eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS), indem er Sicherheitsmaßnahmen vorgibt, die bestehenden Gefährdungen vorbeugen. Mitihilfe der BSI Standards 200-1 bis 200-4 wird es ermöglicht ein zu ISO 27001 auf der Basis von IT-Grundschutz konformes Informations­sicherheits-Managementsystem (ISMS) zu etablieren:

BSI 200-1: Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS)
BSI 200-2: IT-Grundschutz-Methodike
BSI 200-3: Risikomanagement
BSI 200-4: Business Continuity Management

Strukturanalyse

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipiscing elitsed do eiusmod tempor incididunt utlabore et dolore magna aliqua. Utenim ad minim veniam rcitation ullamco laboris nisi ut aliquip.

Schutzbedarfsfestellung

Lorem ipsum dolor sit amet consectedrcitation ullamco laboris nisi ut aliquip re martllo
artnesiano orte.

IT-Grundschutzanalyse

Lorem ipsum dolor sit amet consectedrcitation ullamco laboris nisi ut aliquip re martllo
artnesiano orte.

Realisierungsplanung

Lorem ipsum dolor sit amet consectedrcitation ullamco laboris nisi ut aliquip re martllo
artnesiano orte.

Schutzbedarfsfestellung

Lorem ipsum dolor sit amet corcitation ullamco laboris nisi ut aliquipnsected do eiusmod tempore artnesiano orte.

Modellierung

Lorem ipsum dolor sit amet crcitation ullamco laboris nisi ut aliquiponsected do eiusmod tempore martllo artnesiano orte.

Risikoanalyse

Lorem ipsum dolor sit amet crcitation ullamco laboris nisi ut aliquiponsected do eiusmod tempore martllo artnesiano orte.